Beste Reisezeit

Québec

Allgemeine Informationen, Reisezeit und Klima

Québec besitzt drei klimatische Hauptregionen, die zum Teil starke regionale Unterschiede aufweisen.

Der Süden ist die am stärksten besiedelte und auch meistbesuchte Region der Provinz. Hier liegen u.a. die beliebten Städte Montréal und Québec City, das St. Lorenztiefland, die Laurentiden und die Gaspé Halbinsel. Diese Regionen werden von einem eher gemäßigten, feuchten Kontinentalklima mit warmen, feuchten Sommern und langen, kalten Wintern geprägt.

Kanada Karte Quebec

Die bedeutendsten klimatischen Beeinflussungen kommen aus West- und Nordkanada sowie den südlichen und zentralen USA. Infolge des Einflusses von Sturmsystemen aus dem Herzen Nordamerikas und dem Atlantik fallen das ganze Jahr über reichliche Niederschläge. In den meisten Gebieten fällt pro Jahr mehr als 1000mm Niederschlag, davon fallen etwa 30% als Schnee.

Kanada Durchschnittstemperatur und Niederschlag

In Montréal, das sich auf dem Breitengrad Südfrankreichs befindet, findet man im Januar eine Durchschnittstemperatur von -10,5°C, während die Sommer warm sind und eine Durchschnittstemperatur von etwa 21°C im Juli haben.

Blick vom 233m hohen Hausberg Mount Royal auf die Metropole Montréal. Der berühmte Entdecker Jaques Cartier gab diesem Hügel 1535 den Namen Mont Réal, daraus wurde der heutige Name der Stadt abgeleitet. Montréal gilt als Kulturhauptstadt Kanadas und ist nach Paris die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt. Montréal, Québec | Bild: © EQRoy / Shutterstock

Im Sommer sind extreme Wettersituationen wie Tornados und Gewitter weit weniger verbreitet als etwa im südlichen Ontario, treten aber auch hier gelegentlich auf.

Ein großer Teil des zentralen Provinzgebietes hat ein subpolares Klima. Die Winter sind lang und zählen zu den kältesten in Kanada, während die Sommer warm, aber aufgrund der hohen Breitenlage und des Einflusses arktischer Luftmassen nur kurz sind. Die Niederschlagsmenge ist außer auf den höheren Erhebungen etwas niedriger als im Süden.

Puvirnituq Village Quebec Hudson Bay Kanada

Sonnenuntergang im April in Puvirnituq, der drittgrößten Inuit-Siedlung der Region Nunavik im nördlichen Teil der Provinz Quebec. Der Küstenort Puvirnituq ist nicht über Straßen erreichbar. Sein Flughafen ist Ausgangspunkt für Flüge zu anderen kleineren abgelegenen Küstengemeinden der Hudson Bay in Quebec, aber ebenso nach Montreal und Ottawa. Die fast 2000 Einwohner zählende Ortschaft bildet ein wichtiges Zentrum für die an der Hudson Bay-Küste lebenden Inuit mit allen notwendigen Einrichtungen wie Schulen, Kirchen und Gesundheitseinrichtungen. | Bild: © Mathieu Dupuis / Tourisme Québec

Die nördlichen Regionen der Provinz haben ein Polarklima mit sehr kalten Wintern und kurzen, weitaus kühleren Sommern. Die wichtigsten klimatischen Einflüsse sind die nördliche Lage, die exponierte Position zwischen den kalten, im Winter zugefrorenen Gewässern der Hudson Bay und den kühlen, entlang der Küste Labradors ziehenden Meeresströmungen sowie die kontinentalen Luftmassen aus der Arktis.

In Kuujjuaq an der Ungava Bay, einer Innuit Ortschaft im nordöstlichen Teil der Provinz liegen die Temperaturen durchschnittlich zwischen -24°C im Januar und bis zu 11°C im Juli.

Kanada Durchschnittstemperatur und Niederschlag

Die beliebteste Reisezeit für einen Besuch in Québec liegt zwischen Mai und bis Mitte Oktober. Mitte September bis Mitte Oktober ist im Allgemeinen die Zeit der berühmten Laubfärbung des Indian Summer.

Chateau Frontenac, Quebec City, Kanada

Das imposante Luxushotel Château Frontenac dominiert die malerische Altstadt des von französischen Flair geprägten Quebéc City. Quebéc | Bild: © Andy Vathis / Office du tourisme de Québec

Die Zeit der intensivsten Blätterfärbung dauert normalerweise nur wenige Tage und bewegt sich von Nord nach Süd. Die Periode des sogenannten „Peak Points“ kann von Jahr zu Jahr variieren. Manchmal tritt sie ein paar Tage früher ein, manchmal etwas später. Ein bisschen Glück, den genauen Zeitpunkt abzupassen, gehört also einfach dazu!

Mont Tremblant Quebec Kanada

Herbst in Mont-Tremblant, einem beliebten Urlaubsresort am Lake Tremblant in den Laurentinischen Bergen, das besonders von Skifahrern, Golfspielern und Naturliebhabern geschätzt wird. Mont Tremblant, Québec | Bild: © Snehit / AdobeStock

Mehr Tipps & Reiseinfos