Beste Reisezeit

Ontario

Allgemeine Informationen, Reisezeit und Klima

Ontario liegt in drei Hauptklimaregionen. Der größte Teil des Südostens sowie der südliche Teil des sogenannte Goldenen Hufeisens, die dichtbesiedelte Region rund um das westliche Ende des Lake Ontario, besitzen ein feucht gemäßigtes und kontinentales Klima. Hier herrschen heiße feuchte Sommer und kalte Winter vor.

Besonders im Herbst und Winter werden die Temperaturen durch die Wasserfläche der Großen Seen etwas gemildert. Daraus ergibt sich eine längere Wachstumsphase als zum Beispiel in anderen Gegenden auf dem gleichen Breitengrad, die mehr im Zentrum des Nordamerikanischen Kontinents liegen.

Viel Schnee und Kälte im Winter, sehr heiß und hohe Luftfeuchte im Sommer!

Die jährliche Niederschlagsmenge reicht von 750mm bis 1000mm. Sie ist relativ gleichmäßig verteilt, mit einer leichten Erhöhung im Sommer.

Kanada Durchschnittstemperatur und Niederschlag

Die weiter nördlich gelegenen und den Windströmungen zugewandten Regionen von Südontario sowie Zentral- und Ostontarios, als auch die südlichen Regionen von Nordontario besitzen ein harsches feuchtes Kontinentalklima. Hier herrschen kurze und warme bis heiße Sommer vor, mit kalten und längeren Wintern sowie einer kürzeren Wachstumsphase. Der südliche Teil dieser Region liegt an der Luvseite der Großen Seen, insbesondere des Lake Huron.

Caribous James Bay Kanada

Cariboos an der James Bay – kanadische Winteridylle im Norden Ontarios, weitab der besiedelten Gebiete und touristischen Zentren. | Bild: © RRichard29 / ShutterStock

In den nördlichsten Regionen Ontarios, hauptsächlich in der Gegend nördlich des 50. Breitengrades, herrscht ein subpolares Klima vor mit sehr kalten langen Wintern und kurzen warmen Sommern.

Im Sommer kann es auch ganz im Norden warm werden, doch die Menge des Niederschlags ist hier deutlich geringer als im Süden. Da in dieser Region keine Bergketten die arktischen Luftmassen blockieren, können die Temperaturen im Winter unter −40°C fallen. Von Oktober bis Mai ist der Boden oft schneebedeckt.

Kanada Durchschnittstemperatur und Niederschlag

In Toronto ist der Winter im Allgemeinen weniger kalt. Der Durchschnitt liegt im Januar bei etwa -6°C, aber die Temperatur kann für eine gewisse Zeit auch einmal mehrere Tage unter -20°C fallen.

Der Sommer in Toronto ähnelt dem von Montreal, ist jedoch etwas wärmer. Die Tage sind normalerweise warm und manchmal sogar heiß, mit Gewittergefahr, aber es kann auch kühle und regnerische Tage geben.

Toronto Skyline Ontario Canada

Der 553 m hohe CN Turm ist das Wahrzeichen der kanadischen Metropole am Lake Ontario. Im Vordergrund die Fähre, die Torontonians und Besucher der Stadt zu den Toronto Islands, einem beliebten Naherholungsgebiet, bringt. Toronto, Ontario | Bild: © Destination Toronto

Die Luftfeuchte kann an manchen Tagen im Hochsommer unangenehm hoch sein und kombiniert mit starker Hitze eine Herausforderung für den Kreislauf und das allgemeine Wohlbefinden darstellen.

Niagara Falls Ontario Kanada

Niagara bedeutet “Donnerndes Wasser”. Das Donnern der berühmten Niagarafälle ist schon von weitem zu hören. Hier ein Blick auf die spektakulären Horseshoe Falls auf der kanadischen Seite. Niagara Falls, Ontario | Bild: © Olesya / AdobeStock

Zusammenfassend kann man sagen, dass im Allgemeinen die kalten bis eiskalten Winter durch trockene und sonnige Tage gekennzeichnet sind, die sich mit Perioden schlechten Wetters und Schneefällen abwechseln.

Der Frühling beginnt ziemlich spät und ist sehr kühl, während sich im relativ kurzen Sommer regnerische und kühle Tage mit heißen und sonnigen Tagen abwechseln, an denen nachmittags Gewitter ausbrechen können.

Der lange Herbst ist eine beliebte Reisezeit mit meist noch recht milden Temperaturen und der Chance, die spektakuläre Laubfärbung zu erleben.

Algonquin Park Ontario Canada

Kanadische Idylle in Ontario – die berühmte Laubfärbung des Indian Summer. | Bild: © Destination Ontario

Die beliebteste Reisezeit für einen Besuch in Ontario liegt zwischen Mai und Oktober. Mitte September bis Mitte Oktober ist im Allgemeinen die Zeit der berühmten Laubfärbung des Indian Summer. Die Zeit der intensivsten Blätterfärbung dauert normalerweise nur wenige Tage und kann von Jahr zu Jahr variieren. Manchmal tritt sie ein paar Tage früher ein, manchmal etwas später. Ein bisschen Glück, den genauen Zeitpunkt abzupassen, gehört also einfach dazu!

Niagara Vineyard Ontario Canada

Die Region der Niagara Halbinsel ist eines der bekanntesten Weinanbaugebiete Kanadas. Der Boden und das Klima sind perfekt für den Weinbau, insbesondere für den berühmten Eiswein. Im Hintergrund der 310 km lange Lake Ontario, einer der fünf Großen Seen. | Bild: © Vladimir Lukin / ShutterStock

Mehr Tipps & Reiseinfos